Erasmus+

Erasmus+

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union.

In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

Eine der grundlegenden Aufgaben, neben der Vermittlung des entsprechenden Fachwissens, der Claudia Agrippina Privatschule ist das Hinführen zur lebenslangen Lernfähigkeit, der lebenslangen Lernmobilität. Hierzu arbeiten wir seit Jahren – in einem eigenen Unterrichtsfach – und fächerübergreifend an den kognitiven Fähigkeiten – der sogenannten „Intelligenz B“.

Im Rahmen des Erasmus+ Programms sind wir durch die Europäische Union beauftragt, unsere Konzeption anderen europäischen Schulen zugänglich zu machen und aufzuarbeiten. Dies machen wir gemeinsam mit unserer Partnerschule aus Sevilla, Spanien.

Das Colegio de Education Infantil y Primaria Macarena zeichnet sich besonders durch innovative Methoden des Fremdsprachenerwerbs aus.

In unserem Projekt: „Lebenslanges Lernen und Lernmobilität durch nachhaltige Förderung der kognitiven Fähigkeiten innerhalb der schulischen Ausbildung“ werden wir beide pädagogischen Ansätze miteinander verbinden. In den nächsten 24 Monaten werden die Lehrer der beiden Schulen in einen engen inhaltlichen Austausch miteinander treten. Mehrere gegenseitige Besuche ermöglichen die gemeinsame Arbeit, die durch die Europäische Union Co-finanziert werden.

Die Kick-off-Veranstaltung zu unserem gemeinsamen Projekt findet in der Zeit vom 06.12.2014 – 09.12.2014 hier in Köln statt. Als Koordinationsschule für dieses Projekt freuen wir uns sehr, unsere Partner aus Spanien begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen über Erasmus+ Schulbildung finden Sie unter:
www.kmk-pad.org